Logo PLANETARIUM ZÜRICH
bringt Ihnen den Himmel näher!
    Tournee  |  Angebot  |  Repertoire  |  Portrait  |  Galerie  |  Kontakt  |  Links
 
Speziell...
...für die Medien
...für Schulen
...Space Events
...Astronomiekurse
 
Förderverein
 
Sponsoren
 
 

Abendkurs

Einführung in die Astronomie
Das mobile Planetarium Zürich bietet Ihnen einen Astronomiekurs an fünf Abenden: Sie werden nicht nur theoretisch in die astronomischen Grundzüge eingeführt, sondern lernen auch selbst, Fernrohre, Sternkarten und Ihren eigenen Computer einzusetzen. Mit der Simulations-Software des mobilen Planetariums werden die Ereignisse und zeitlichen Abläufe am Himmel allgemein verständlich dargestellt.
Zahl der Teilnehmenden: max. 50 Personen, 2 Dozenten
Mindestalter: 12 Jahre, für Minderjährige mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten.

Datum und Ort: Voraussichtlich 2017 in Zürich
 


Kursinhalt:

Kurs 1
Kursschwerpunkt: Das "eigenäugige" Beobachten am Himmel.
In diesem Kursteil lernen Sie sich am Himmel zurechtzufinden. Mit einem handelsüblichen Teleskop umzugehen wird kein Problem mehr sein. Weitere Themen: Himmelsrichtungen, Sternbilder, Wetterkunde, Beobachungstipps

Sternkarte


Kurs 2
Kursschwerpunkt: Das Sonnensystem in Bewegung.
Unser Heimatort, das Sonnensystem, besteht aus unzähligen kleinsten bis grossen Einzelkörpern, die sich in scheinbar komplizierten Bahnen bewegen.
Weitere Themen: Planeten selbst beobachten, moderne Planetenforschung, Raumfahrt

Unser Sonnensystem


Als Ergänzung zur Kursserie besuchen wir die Urania Sternwarte Zürich
Beobachtungsabend mit Erklärungen zu beobachteten Objekten und Besichtigung des Teleskops
Urania-Sternwarte

Kurs 3
Kursschwerpunkt: Kalender, Zeitabläufe
Die Zeiteinteilung der Menschheit beruht seit Jahrtausenden auf astronomischen Vorgängen. Wie sind unsere Kalender entstanden? Weitere Themen: Tierkreis, Geschichte der Astronomie.

Anblick des Himmels mit den Tierkreis-Sternbildern


Kurs 4
Kursschwerpunkt: Die Sonne als Milchstrassenstern.
Unser gleissendes Tagesgestirn bewegt sich als gewöhnlicher Stern zusammen mit Milliarden Nachbarn durch unsere scheibenförmige Galaxis. Sterne werden geboren und sterben oft eines dramatischen Todes.
Sie werden in diesem Kurs vertraut werden mit den Lebenswegen der verschiedenen Sterne, lernen Geburtsstätten und Sternfriedhöfe kennen. Weitere Themen: Doppelsterne, Sternhaufen, Tipps zum selber beobachten

M42, der grosse Orionnebel
Zwei erfahrene Dozenten (Astrophysiker und Ingenieur) führen Sie durchs Weltall. Auf spielerische und anschauliche Art lernen Sie dank der einzigartigen Planetariums-Simulation die Gesetze des Weltalls verstehen.
 


Möchten Sie über kommende Kurse orientiert werden?
Tragen Sie sich ein in unsere Mailingliste

Zuletzt aktualisiert am  2015-12-23 Webmaster: