Logo PLANETARIUM ZÜRICH
bringt Ihnen den Himmel näher!
    Tournee  |  Angebot  |  Repertoire  |  Portrait  |  Galerie  |  Kontakt  |  Links
 
Speziell...
...für die Medien
...für Schulen
...Space Events
...Astronomiekurse
 
Förderverein
 
Sponsoren
 
 

A Star is Born

ab 7. Schuljahr

Sterne sind Löcher am Firmament, durch welches das Licht des dahinterliegenden Himmels durchscheint. Als Werk Gottes sind sie ewig und unveränderlich - so glaubte man noch bis in die Neuzeit hinein. Aber es gab immer wieder grosse Denker, die sich mit dieser Antwort nicht zufrieden gaben und feststellten: Wie alles in der Natur sind auch die Sterne dem Gesetz der Vergänglichkeit unterworfen. Sie werden «geboren» und verlöschen auch eines Tages wieder.

Die Vorführung «A Star is Born» führt die Schülerinnen und Schüler zuerst unter den prächtigen Himmel im Hochgebirge, dabei werden sie ein auffälliges Wintersternbild kennenlernen, in welchem sich ein riesiges Sternentstehungsgebiet verbirgt. Mit gewaltigen Teleskopen entdeckte man in den letzten Jahrzehnten Gaswolken von atemberaubender Schönheit, die fast nur aus Wasserstoff bestehen. Bald geht es auf die Reise: Vom Rand unseres Planetensystems zurückschauend zeigen wir einen kurzen Blick zurück auf unser Sonnensystem. Bei dieser Gelegenheit erklären wir auf anschauliche Weise, weshalb unsere Planeten überhaupt um die Sonne kreisen. Dann geht es mehrere hundert Lichtjahre weiter, an einen Ort, wo gerade neue Sterne aus Wolken von Wasserstoffgas gebildet werden.

Dort erleben die Schüler die frühesten Anfänge unseres eigenen Sonnensystems und erfahren, weshalb die Sonne uns seit ihrem Anfang unverändert die lebensnotwendige Energie zu spenden vermag. Erst in diesem Jahrhundert entdeckte man die ungeheure Energiequelle, die unserem Tagesgestirn und allen anderen Sternen Leben verleiht: die Kernkraft.

Wir zeigen, wie zuinnerst in der Sonne und anderen Sternen bei einer Temperatur von Millionen Grad Wasserstoffgas zu Helium und weiteren Elementen umgewandelt wird und so zu Urzeiten bereits alle Grundstoffe entstanden sind, aus denen wir schliesslich unsere eigene Existenz verdanken.


Zuletzt aktualisiert am  2014-04-08 Webmaster: