Logo PLANETARIUM ZÜRICH
bringt Ihnen den Himmel näher!
    Tournee  |  Angebot  |  Repertoire  |  Portrait  |  Galerie  |  Kontakt  |  Links
 
Speziell...
...für die Medien
...für Schulen
...Space Events
...Astronomiekurse
 
Förderverein
 
Sponsoren
 
 

Sonne - Erde - Mond

ab 1. Schuljahr

Wer kennt ihn nicht, unseren bleichen Begleiter in der Nacht? Sei Jahrtausenden als Gott oder Göttin verehrt, zieht er seine Bahn am Himmel und verändert dabei Tag für Tag sein Aussehen. Manchmal verbreitet der Mond auch Furcht und Schrecken, wenn er sich unvermittelt vor die Sonne schiebt und den Tag zur Nacht werden lässt.

Nach dem Eindunkeln zeigen wir im Planetarium, wo der Mond gerade steht und wie er sich in den folgenden Tagen verändern wird. Weshalb sieht man den Mond manchmal am Tag, dann wieder in der Nacht, warum ist er manchmal rund und dann wieder sichelförmig? Dank den Möglichkeiten der Zeitraffung werden diese Erscheinungen und das geheimnisvolle Wechselspiel von Sonne und Mond allen leicht verständlich gemacht.

Dann gilt unserem Nachbarn ein Blick durchs Fernrohr; riesige Krater in öden Staubwüsten werden sichtbar. Weshalb nicht gleich ein Flug zum Mond? Als Astronauten stehen wir schliesslich auf der Mondoberfläche und schauen zurück auf unseren verletzlichen, weiss-blauen Heimatplaneten, der seltsamerweise immer an derselben Stelle des schwarzen Mondhimmels steht.

Werden andere Planeten auch von einem Mond begleitet?
Die Antwort auf diese Fragen erleben die Schülerinnen und Schüler gleich selber; mit dem Zeit- und Raumschiff Planetarium machen wir einen Abstecher ins Sonnensystem und besuchen fremde Planeten und ihre Monde.

Nach der Rückkehr auf unseren Heimatplaneten zeigt das Planearium das eindrücklichste Naturschauspiel am Himmel: Wir erleben eine totale Sonnenfinsternis!


Zuletzt aktualisiert am  2014-04-08 Webmaster: